Diana Trial: Monami Siegerin - Geldpreise werden geteilt

(15.12.2012/wis) Im Fall Monami/Wasimah hat es am Freitag in Köln ein abschließendes Urteil gegeben. Am Pfingstmontag hatte die Etzeaner Monami zwar das Hoppegartener Diana-Trial gewonnen, ihr wurde anschließend aber vom Obersten Renngericht wegen zunächst festgestellter mangelnder Zulassung dieser Sieg wieder aberkannt und Hans-Jürgen Gröschels Wasimah zur Siegerin erklärt. Dieses Urteil wurde nun korrigiert und die ursprüngliche Reihenfolge in dem Gruppe II-Rennen wieder hergestellt. So wird nun Monami offiziell als Siegerin geführt und Wasimah als Zweite. Da das Rennen hinsichtlich der Geldpreise als totes Rennen gewertet wird, teilen sich beide Parteien die Siegbörse und das zweite Geld.