Harley-Doppel in Krefeld - Liberry Gold Zweiter im Herzog von Ratibor-Rennen

(09.11.2014/wis) Bei der Sonntag-Veranstaltung im Krefelder Stadtwald konnte Neue Bult-Trainer Paul-Harley zwei Erfolge feiern:

Im Ausgleich III über 2200 Meter kam die fünfjährige Shirocco-Tochter All Summer Long zu ihrem ersten Saisontreffer. Im Sattel der vom Gestüt Brümmerhof gezogenen Stute saß Champion Andrasch Starke (41:10). Der zweite Harley-Sieg kam nur eine halbe Stunde später im Ausgleich II über 2050 Meter durch Stall Hindenburg Klassiks Kiss me Kate zustande. Die dreijährige Brümmerhoferin, ebenfalls eine Shirocco-Tochter, kam mit einem leichten dreieinhalb Längen Sieg zum Zuge. Im Sattel saß Francisco Franco Da Silva (57:10). Eine weitere halbe Stunde später gab auch der Trainingsgefährte Liberry Gold eine gute Visitenkarte im Herzog von Ratibor-Rennen ab. In dem mit 55.000 Euro dotierten Europagruppe III-Rennen musste sich der zweijährige Adlerflug-Sohn und 22:10-Favorit mit Martin Harley an Bord als Zweiter dem Riesenaußenseiter Los Cerritos (273:10) unter Martin Seidl aus dem Kölner Stall von Karl Demme beugen.