Erster Saisonsieg für die hannoversche Trainingszentrale

(17.01.2010/wis) Den ersten Saisonerfolg für die hannoversche Trainingszentrale erzielte Marion Rotering mit Rockfield Rose.

Im Ausgleich IV über 1200 Meter setzte sich die fünfjährige Kyllachy-Tochter des Stalles Kurzer Kopf unter André Best sicher mit einer halben Länge gegen Yes I will und Sovrano durch. Der Toto zahlte auf Sieg 74:10. Für Rockfield Rose war es der erste Karrieretreffer. Die Stute lief 2008 noch unter der Regie von Trainer Jamie Osborne. 2009 wechselte sie in den Stall von Marion Rotering, wo als beste Platzierungen im Mai und Juni zwei zweite Plätze im Ausgleich IV in Baden-Baden und in Hannover auf der Neuen Bult herausgesprungen waren.

Mit zwei zweiten Plätzen im Gepäck konnte Christian Sprengel die Heimreise aus Dortmund-Wambel nach Langenhagen antreten. Aturo (André Best) musste sich im Endkampf Smarten Die beugen und El Vettorio (André Best) fand in Bucked Off seinen Bezwinger.

Ein kleines Platzgeld von 250 Euro verdiente sich auch noch Showboy Arrogance als Fünfter im Ausgleich IV über 1700 Meter.

Außerhalb der Geldränge blieben Marion Roterings Antara Rose (6.) und Karl Demmes Spiffing (13.).