Advents-Sieg für Hans-Jürgen Gröschel

(29.11.2010/wis) Zu einem Sieg am 1. Advents-Sonntag kam am gestrigen Renntag in Neuss Hans-Jürgen Gröschel mit Glentire.

In einem Altersgewichtsrennen für 4-jährige und ältere Pferde kämpfte sich der fünfjährige Pentire-Sohn mit einem Hals Vorteil nach Hause. Im Sattel saß Eduardo Pedroza. Der Sieg-Toto betrug 30:10. Für Hans-Jürgen Gröschel markierte dieser Treffer den 26. Saisonerfolg (inkl. 4 Siege im Ausland).

Mit Fine Emotion kam ein weiterer Vertreter aus dem Gröschel-Quartier im Ausgleich IV über 1100 Meter in die Geldränge. Die dreijährige Big Shuffle-Tochter, die Ende August in Hoppegarten für den 1.000 Trainererfolg ihres Betreuers gesorgt hatte, kam gestern auf den dritten Platz.

Hinter einem überlegenen Sieger Home Run aus dem Quartier von Peter Schiergen belegte Stefan Wegners Sterntänzerin unter Eugen Frank als 179:10-Außenseiterin im Zweijährigen-Rennen einen hervorragenden zweiten Platz.

Ein viertes Platzgeld brachte Christian Sprengels Ducati  in einem Sieglosenrennen für die Dreijährigen mit nach Hause, während der Stall- und Trainingsgefährte Glueckskeks als 33:10-Favorit im Einlauf nicht mehr zulegen konnte und auf Rang fünf den Zielpfosten passierte.