Gröschel punktet beim Iffezheimer Finale

(20.10.2013/wis) Zum Abschluss des Rennjahres in Iffezheim ist Hans-Jürgen Gröschel beim Finaltag des Sales & Racing Festivals ein Treffer gelungen.

Im Ausgleich III über 1800 Meter konnte Gröschel Stall Widukinds Redesert als Sieger vom Geläuf abholen. Der vierjährige Desert Prince-Sohn setzte sich als 121:10-Außenseiter unter Alexander Pietsch nach Kampf mit einem Hals gegen den ebenfalls zum Kreis der Außenseiter zählenden Peace of Glory (Stephen Hellyn) aus dem Champion-Stall von Roland Dzubasz durch. Vierter wurde der ebenfalls von Gröschel ins Rennen geschickte El Okawango (Lennart Hammer-Hansen). Redesert gewann damit sein zweites Rennen in Folge in diesem Jahr. Zuvor hatte er bereits auf dem Düsseldorfer Grafenberg als Sieger die Ziellinie passiert. Für Hans-Jürgen Gröschel bedeutete dieser Erfolg Saisonsieg Nummer 33.

Zu ebenfalls hohen Odds belegte die Gröschel-Stute Danse En Soiree (Norman Richter) im Ausgleich IV über 2000 Meter den zweiten Platz. Das sechste und damit letzte Geld ging im Ausgleich III über 2200 Meter an die Gröschel-Vertreterin All Summer Long (Norman Richter).

Ein Platzgeld verdiente auch Monika Lindemanns Danon Perth mit Alexander Pietsch im Sattel im Ausgleich IV über 1200 Meter der Geraden Bahn. Rang drei war das Resultat.

Gleich acht Platzgelder gab es in der Wettchance des Tages zu verdienen. Im mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Ausgleich IV über 2000 Meter schnappte sich Christian Sprengels Vieille Sorciere unter Alexander Pietsch das letzte Geld, was immerhin 650 Euro entsprach.