Sauer und Sprengel punkten

(23.05.2016/wis) Vom vergangenen Turfwochenende gibt es zwei Siege für die Trainingszentrale Nue Bult zu vermelden.

Am Samstag gewann Christian Sprengels Be My Star in den Farben von Marlene Haller ein „Drei-Pferde-Rennen" für die Dreijährigen in Mülheim.  Im Sattel des 20:10-Favoriten saß Alexander Pietsch. Für Be My Star war es der erste Karrieresieg.

Im Magdeburger Herrenkrug gab es am Sonntag beim Jubiläumsrenntag einen Erfolg für Melanie Sauer zu feiern. Im Ausgleich II über 1300 Meter kam die vierjährige Brümmerhoferin Majestic Hope unter Filip Minarik gegen Christian Sprengels 15:10-Favoriten El Zagal (Robin Weber) zu einem leichten eindreiviertel Längen-Triumph (48:10).

Fast wäre auch noch Hans-Jürgen Gröschel im Herrenkrug zu einem Treffer gekommen. Doch unterlag der von ihm unter Robin Weber aufgebotene Andiamo im Ausgleich III über 1800 Meter nur denkbar knapp mit einem Kopf gegen Jutta Pohls in Hoppegarten vorbereiteten Mystical Wind (Francisco-Franco DaSilva). Zum vierten Platzgeld kam die Gröschel-Vertreterin Lady Mac Ben (In Ferguson) in einem Sieglosenrennen für die Dreijährigen.

Ferner Gewann Monika Lindemanns in Isernhagen trainierte Opalin unter Ioannis Poullis das einleitende Rennen der Karte, einen Ausgleich IV über 2050 Meter (28:10).