Heimkehrer Iquitos

(02.12.2016/wis) Am gestrigen Donnerstag ist Stallcrack Iquitos heimgekehrt und hat seine angestammte Box im Gröschel-Stall bezogen.

Der vierjährige Adlerflug-Sohn hatte am 15. November den Stall verlassen, um sich über Frankfurt/Main auf den Weg nach Japan zu machen. Am vergangenen Sonntag hatte Iquitos dann seinen großen Auftritt und belegte im höchstdotierten Grasbahnrennen der Welt, dem Japan-Cup, einen hervorragenden siebten Platz.  Seinen Eignern, dem Stall Mulligan (einer Golfer-Gemeinschaft aus Köln) bescherte dieses Resultat inklusive einer Startprämie eine Börse von über einer viertel Millionen Euro.

https://www.youtube.com/watch?v=xmSF3hms8-c

Nun geht Iquitos in die wohlverdiente Winterpause, um sich in der kommenden Saison neuen Herausforderungen zu stellen.