Information für eine reibungslosere Anfahrt am Pfingstmontag

(11.05.2016) Von der Vahrenwalder Straße kommende Besucher sollten über die Walsroder Straße in die Bothfelder Straße einbiegen und dort auf den Ausweichparkplätzen P2 und P3 parken. Von dort aus ist ein kostenloser Shuttleservice direkt zur Rennbahn eingerichtet. Diese Parkplätze sind kostenfrei.

Besucher die von der Autobahn A2/Abfahrt Bothfeld über die Bothfelder Straße anfahren, sollen von dieser in die Theodor-Heuss-Straße rechts einbiegen. Hier erfolgt eine Zufahrt zu dem P1-Parkplatz direkt an der Rennbahn (Parkplatzkosten € 2,00) oder sofern dieser belegt ist, dann links über die Konrad-Adenauer-Straße zu den Ausweichparkplätzen P2 und P3. Von dort aus ist ein kostenfreier Shuttleservice zur Rennbahn eingerichtet.

Besucher die aus Isernhagen oder aus Langenhagen über die Straße Am Pferdemarkt anfahren, können über den Reuterdamm von Norden in die Theodor-Heuss-Straße zur Rennbahn gelangen.

Gästen mit VIP-Einladungskarten der Hannoverschen Volksbank wird empfohlen, über die Walsroder Straße und den Reuterdamm die Rennbahn anzusteuern.

Falschparker: Die Stadt wird Falschparker, die sich im Wohngebiet rund um die Rennbahn einen Parkplatz suchen, belangen. Eine polizeiliche Kontrolle ist für den Pfingstmontag angekündigt.

Parkplatzgebühren: Der Parkplatz P1, direkt an der Rennbahn, kostet € 2,00, um das Einparken zu beschleunigen, wird die Parkplatzgebühr erst an ihrem Parkplatz abkassiert und nicht bereits in der Einfahrt.

Die Ausweichparkplätze P2 (Schönfelder Straße ) und P3 (Schützenstraße) sind kostenfrei, von dort aus ist ein kostenfreier Busshuttle zur Rennbahn eingerichtet, dieser wird entgegen eines möglichen Staus die Rennbahn von Norden anfahren.