Meydan: Gestüt Hof Iserneichens Si Luna Vierte

(04.02.2016/wis) Si Luna, im Besitz des in Isernhagen nur unweit der Rennbahn beheimateten Gestüt Hof Iserneichen der Familie Sybrecht, kam am Donnerstag in Dubai an den Ablauf.

Die siebenjährige Kallisto-Tochter belegte bei ihrem Jahresdebüt auf der Galopprennbahn Meydan im Cape Verdi, einem mit 200.000 USD dotierten Gruppe II-Rennen über die Meile, den vierten Platz. Im Sattel der Stute saß der amtierende französische Champion Christophe Soumillon. Si Luna wird von William Mongil in Mülheim a.d. Ruhr trainiert.   

Si Luna, die auch aus der Zucht des Gestüt Hof Iserneichen stammt, gewann 2013 in Deutschland drei Listenrennen in Serie, darunter auf der Neuen Bult den Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH. Anschließend hatte sie bei ihrer Premiere auf Gruppe III-Parkett im Großen Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf einen vierten Platz belegt. Während 2014 bei ihrem Saisondebüt in Hoppegarten mit einem zweiten Platz auf Listenebene im Vanjura-Rennen nahtlos an die Vorjahresformen angeknüpft werden konnte, lief bei ihren anschließenden sieben Starts nicht mehr viel zusammen. 2015 ausschließlich in Frankreich am Start, zeigte sich Si Luna zunächst in Handicaps wieder von ihrer besten Seite, um zum Jahresende im Prix de Floret von Saint-Cloud (Gruppe III) ihren bisher größten Wurf zu landen.