Weißer Stern gewinnt in Dresden

(19.06.2016/wis) Einen Gröschel-Sieg gibt es noch vom Samstag in Dresden-Seidnitz nachzutragen.

Im letzten Rennen der Karte war es Weißer Ster, der in einem Sieglosenrennen für die Dreijährigen über 2000 Meter sicher mit einer Länge zum Zuge kam. Im Sattel saß Filip Minarik.

Eine halbe Stunde zuvor belegte der Trainingsgefährte All Win unter Ian Ferguson als 19:10-Totofavorit im Ausgleich III über 1500 Meter den zweiten Platz.

In die Geldränge schaffte es auch der Gröschel-Vertreter Redesert, der, ebenfalls mit Ian Ferguson an Bord, im Ausgleich I über 1900 Meter als Vierter den Zielpfosten passierte.

Geld verdiente an diesem Nachmittag auch noch Christian Sprengels Be My Star (Francisco-Franco Da Silva) im Hauptrennen des Tages, dem mit insgesamt 52.000 Euro dotierten bwin BBAG Auktionsrennen Dresden über die 1200 Meter-Distanz. Zwar belegte der Areion-Sohn in der Endabrechnung nur Platz sechs, doch waren die Abstände nach vorne nicht sonderlich groß. Der sechste Platz war aber immerhin noch mit 2.000 Euro dotiert.