Boscaccio auf der Siegerstraße – auch All Win erfolgreich

(09.06.2017/wis) Christian Sprengels Boscaccio, letztmalig erfolgreich vor Jahresfrist auf Gruppe II-Ebene im 181. Oppenheim Union-Rennen in Köln, hat am Freitag zurück auf die Siegerstraße gefunden.

Der vierjährige Mount Nelson-Sohn sicherte sich in Berlin-Hoppegarten als 13:10-Favorit unter seinem ständigen Reiter Dennis Schiergen ein Altersgewichtsrennen über 1800 Meter.

Erfolgreich war auch All Win aus dem Quartier von Hans-Jürgen Gröschel. Der fünfjährige Wallach aus dem Stall Bergholz kam als 27:10-Favorit im Ausgleich III über die Meile zu einem sicheren Dreiviertel-Längen-Sieg. Im Sattel des Approve-Sohnes saß der amtierende Champion Filip Minarik.

Einen guten Einstand hab auch die Gröschel-Vertreterin Manama, die in einem Maidenrennen ihr Lebensdebüt gab. Unter N Polli belegte die Stormy River-Tochter den dritten Platz.

Aber auch Christian Sprengel konnte noch mit einigen Platzgeldern nachlegen: El Zagal (Wladimir Panov) wurde im Ausgleich II über 1200 Meter Sprintdistanz Dritter. Das vierte Geld ging im Ausgleich IV über 2000 Meter an Mandelsamen (Mikki Cadeddu).