Drei Ehrenplätze für die Hannoveraner

(22.10.2017/wis) Ohne einen hannoverschen Sieg ging an Sonntagabend das Sales & Racing Festival in Iffezheim vor den Toren Baden-Badens zuende. Die Bilanz konnte sich mit drei zweiten Plätzen aber sehen lassen.

Auf höchstem Handicap-Level (Preis der R+V Versicherung) kam der von Hans-Jürgen Gröschel für den Stall Totti vorbereitete Itobo unter Ali Alshowaikh zu einem zweiten Platz. Gleiches gelang eine Klasse tiefer über die 1800 Meter-Distanz All win aus dem Stall Bergholz mit Mikki Cadeddu im Sattel.

Im abschließenden Rennen der Karte konnte auch Christian Sprengel mit einem Ehrenplatz aufwarten. Für ihn konnte der Wittekindshofer Shining Lord (Andreas Helfenbein) das zweite Platzgeld einstreichen.