Magdeburg: Sprengel-Starter alle im Geld

(31.10.2017/wis) Beim Saisonfinale im Magdeburger Herrenkrug konnte sich das Quartier von Christian Sprengel durch einige Platzgelder auszeichnen.

Das beste Resultat gelang Gestüt Wittekindshofs Shining Lord, der im einleitenden Rennen der Karte, einer Sieglosenprüfung für die Dreijährigen über 2050 Meter, den zweiten Platz belegen konnte. Im Sattel saß Andreas Helfenbein.

Im Ausgleich II über 1300 Meter Sprintdistanz passierte Marco Klöppers El Zagal unter Alo Alshowaikh als Dritter den Zielpfosten.

Im Hauptrennen, dem mit 37.000 Euro dotierten BBAG Auktionsrennen, belegte Event Air aus dem Gestüt Wittekindshof (Andreas Helfenbein) den fünften Platz. Damit landeten an diesem Tag alle Sprengel-Starter in den Geldrängen.